Masten-&-Co /
(Sendemasten-Fotos-1) / Sendemasten-Photos-2 / Sendemasten-Bilder-3 /
Handymasten-Schule / Handymasten-Wohnen / Handymasten-Kirche /
Handymasten-Recht / Handymasten-Medien / Handymasten-Politiker /
Handymasten-Steuer / Handymasten-Hymne / SM-Technik / Handy-und-Mast /
Handymasten-Tiere / Zwentendorf / Messungen / Gesundheit / Abschirmungsprodukte /
 
 

Sendemasten-Fotos Teil1:

Ein Handymasten-Bild sagt mehr als 1000 Politiker-Worte.
Wir stellen Ihnen hier ein paar Fotos von "Handymasten" (Mobilfunkmasten, Sendemasten, Sendeanlagen) und Sendetürmen vor. Es werden hauptsächlich Sendestandorte aus Niederösterreich vorgstellt, da in diesem Bundesland derzeit eine heftige öffentliche Diskussion über die Handymasten geführt wird, ob dieser das Landschaftsbild stören und wie sehr es zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufgrund der ausgestrahlten Mobilfunkstrahlung kommt.

PS: In den anderen Bundesländern ist die Lage nicht besser. Wir werden laufend Fotos ergänzen.
PPS: Die meisten Sendestandorte finden Sie unter www.senderkataster.at (Das ist ein nicht-amtlicher Senderkataster, der FMK veröffentlicht wird; Einen amtlichen Senderkataster gibt es leider nicht). Hier unser Senderkataster im Bild:

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Mobilfunkantennen im Kirchturm:
 
Kirchturm in Pfaffstätten Purkersdorfer Kirche; Sendeanlagen eingebaut Sendeanlagen am Kirchturm in Böheimkrichen geplant; mittlerweile verhindert Mobilfunkantennen im Turm der Badener Pfarrkirche
Pfaffstätten (NÖ)
Einbau von UMTS
Antennen verhindert
Purkerdorf (NÖ)
Antennen schon
länger in Betrieb
Pressbaum (NÖ)
Einbau von UMTS
Antennen verhindert
Böheimkirchen
(NÖ) Einbau von
Antennen verhindert
Baden (NÖ) 
im Kirchturm
montiert

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Sendeanlagen für Mobilfunk im NÖ Regierungsviertel in St. Pölten:
 
Sendeanlagen am Klangturm in St. Pölten (NÖ) Snedeanlagen am Klangturm in St. Pölten (NÖ) Sendeanalgen am Klangturm in St. Pölten (NÖ) Klangturm St. Pölten (NÖ) mit Mobilfunksendeanlagen Klangturm St. Pölten (NÖ) mit Sendeanlagen

Obige Bilder zeigen eine Vielzahl von Sendeanlagen für Mobilfunkantennen am "Klangturm" (dieser müßte eigentlich Strahlungsturm heißen, da er nicht klingt sondern "Strahler" befestigt hat) in St. Pölten.
In unmittelbarer Nähe des Klangturms - mitten im niederösterreichischen Regierungsviertel - wurden von TriCoTel am 7. Sept 2005 zwischen 11:42 und 11:51 Uhr 2130 Mikrowatt je Quadratmeter gemessen.
___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: "Handymasten" auf dem Schuldach bzw. neben der Schule
 
Mobilfunkmast Moedling Schule (NÖ); Austria Mobilfunkmast Biedermannsdorf Schule (NÖ); Austria Mobilfunkmast Bad Vöslau Schule (NÖ); Austria Foto: Mobilfunksendeanlagen über der Schule in Bruck a d Leitha (Brgld)
Mödling (NÖ)
HTL
Biedermannsdorf (NÖ)
HLW 
Bad Vöslau (NÖ)
Sonderschule
Bruck an der Leitha (NÖ) 
Bundeschulen

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Diverse Handymasten
 
Foto: Sendeanlagen am Amtshaus in Podersdorf (Brgld) Foto: Mobilfunkmast bei der Feuerwehr in Frauenkirchen (Brgld) Sendeanlagen hintern Rathaus Gmunden (OÖ) Sendemaste am GH Stadelmaier gegenüber dem Gemeindeamt; Gablitz (NÖ)
Podersdorf am See
Amtshaus 
(Brgld)
Frauenkirchen
bei der FF
(Brgld)
Gmunden (OÖ)
Rathaus 
(Oberösterreich)
Gablitz (NÖ)
GH Stadelmaier gegen-
über dem Gemeindeamt

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Antennen auf dem Spitalsdach bzw. Erste Hilfe Station
 
Foto: Handymasten auf der Station des Roten Kreuzes St. Michael (Stmk) Foto: Handymast auf der Station des Roten Kreuzes Neulengbach (NÖ) Foto: Richtfunkantenne auf der Erste Hilfe Station in Podersdorf (Brgld)
St. Michael (Stmk)  Neulengbach (NÖ) Podersdorf (Brgld)

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Ich bin der Größte
 
Foto: Mobilfunkmast in 1100 Wien; Austria Foto: Mobilfunkmast Baden (NÖ); Austria Foto: Mobilfunkmast am Flachberg (Ollern) NÖ; Austria Foto: Mobilfunkmast in Kuchl (T); Austria Foto: Mobilfunkmast Wien 1210 (W); Austria
Wien (W) Baden (NÖ) Flachberg (NÖ) Kuchl (T) Wien (W)

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: "Handymasten" und Sport I
 
Mobilfunkmast Brixen Fussballplatz (T); Austria Mobilfunkmast bei der Wellness-Oase Leobersdorf (NÖ); Austria Handymast Breitenfurt Sportplatz Handymast am Beachvolleyballplatz in Podersdorf (B)
Brixen (T) 
Masten am
Fussballplatz 
Leobersdorf (NÖ) 
Mast hinter der
Wellness-Oase
Breitenfurt (NÖ)
Handymast am
Sportplatz
Podersdorf (B)
Handymast am
Beachvolleyballplatz

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: "Handymasten" am Wohnbaudach
 
Mobilfunkmast Wien Wohnhaus (W); Austria Mobilfunkmast Wien Wohnhasudach (W); Austria Handymast Stift Klosternbeuburg (NÖ) Sendeanlagen am Wohnhaus in 1220 Wien
Wien, 1130 Wien, 1230 Klosterneuburg (NÖ) 1220 Wien

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Handymasten am Pensionisten- und Pflegeheim I
 
Handymasten am Pensionistenheim Klosterneuburg (NÖ) Handymasten am ehemaligen Pensionistenheim in Pressbaum (NÖ) Mobilfunksender am Pensionistenheim in 1130 Wien Handymast neben dem Pensionistenheim 1150 Wien; Haus Schmelz
Klosterneuburg (NÖ)
Caritas-Heim 
Pressbaum (NÖ)
ehemal. Pflege- u.
Pensionistenheim
Wien 1130 
Haus Tarzerberg
Pensionistenheim
Wien 1150
Haus Schmelz
Pensionistenheim

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Ich teile meinen Masten bzw. Standort mit anderen (Site-sharing I)
 
Mobilfunkmast in Baden (NÖ); maximales Sitesharing Mobilfunkmast Tulln sitesh (NÖ); Austria Mobilfunkmast Purkersdorf sitesh (NÖ); Austria Handymast in Wien; Austria Handymast voll bestückt
Baden (NÖ) Tulln (NÖ) Purkersdorf (NÖ)  Wien, 1140  Gablitz (NÖ)

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Handymast am Lagerhaus bzw. Silo I
 
Handymast am Silo in Markersdorf (NÖ) Handymast am Silo Ried am Riederberg (NÖ) Handymasten am Silo in Zeiselmauer (NÖ) Handymasten am Lagerhaus in Neulengbach (NÖ)
Hollabrunn
(NÖ) 
Markersdorf 
(NÖ)
Ried am
Riederberg (NÖ)
Zeiselmauer
(NÖ)
Neulengbach
(NÖ)

___________________________________________________________________

Foto-Kategorie: Ich bin der Älteste (Antennen am Ziegelschlot)
 
Mobilfunkmast in Bad Vöslau (NÖ); Austria Mobilfunkmast Leobersdorf Schlot (NÖ); Austria Mobilfunkmast Tulln Schlot (NÖ) Ziegelschlot als Handymast in Wien; Austria Sendeantennen am Schlot; 1130 Wien; KH Lainz
Bad Vöslau (NÖ) Leobersdorf (NÖ) Tulln (NÖ)  Wien, 1140  Wien, 1130

___________________________________________________________________

Aus diesen Bildern geht folgendes hervor:
* Manche Mobilfunkmasten wirken besonders störend, manche sind kaum zu erkennen
* Manche Sendeanlagen benutzen andere Sendemasten bzw. Strommasten mit (site-sharing)
* Sendemasten finden sich auch auf Pensionistenheim bzw. Pflegeheimen, Spitals- und Schuldächern (aus mehreren Günden problematisch)
* Nicht die Masten oder Türme strahlen, sondern die Antennen. Strahlung und die unterschiedliche Strahlungsenergie kann man nicht hören, sehen, riechen oder angreifen. Je nachdem wie intensiv die Strahlung ist oder wie lange man sich in einem stark belasteten Gebiet befindet, verspürt man  Symptome wie Kopfweh, Ohrensausen, Bluthochdruck, Schlafstörungen usw.. Man kann aber die Strahlungsenergie (Leistungsflussdichte) der Hochfrequenzstrahlung messen. Es gilt in der Regel: Je mehr Antennen montiert und in Betrieb sind, desto höher die abgegebene Strahlungsenergie an diesem Ort.

Da in Österreich gerade die 5 UMTS Mobilfunknetze von Mobilkom, T-Mobile Austria, ONE, Telering und Hutchison ausgebaut werden, ist aufgrund der kleinzelligen Funknetzplanung der UMTS Netze in den nächsten Jahren mit der Errichtung von ca. 20.000 neuen Sendestationen verteilt über Österreich zu rechnen. Genaue Angaben der Mobilfunknetzbetreiber sind derzeit nicht verfügbar. Ebenso sind keine diesbezüglichen Angaben von der Regulierungsbehörde RTR bekannt. Ein koordienierter Ausbauplan für die Mitbenutzung von Sendestandorten ist ebenso nicht bekannt.
 

PS: Die Fotos können unter office@tricotel.at in der Originalgröße mit der höchsten Auflösung angefordert werden. Eine Bilddatei hat im Original ca. 900 kB.

+++

Passender Artikel zum Thema:
"Wir sind umzingelt! Der Handymastenwald"
Utl: Handy: Wo stehen die Masten

...Absdorf 1, Altlengbach 7, Asperhofen 3, Atzenbrugg 4, Brand-Laaben 6, Eichgraben 7, Fels am Wagram 2, Gablitz 6, Grafenwörth 4, Großriedenthal 4, Großweikersdorf 4, Judenau-Baumgarten 2, Kirchberg/W 6, Kirchstetten 4, Königsbrunn/W 6, Königstetten 3, Krems 30, Langenrohr 2, Maria-Anzbach 3, Mauerbach 6, Michlhausen 2, Muckendorf-Wipfing 2, Neulengbach 11, Neustift-Innermanz. 3, Pressbaum 9, Purkersdorf 11, Sankt Andrä-Wörden 14, St. Pölten 67, Sieghartskirchen 11, Sitzenberg-Reisling 1, Tulbing 3, Tulln a.d. Donau 23, Tullnerbach 5, Wolfsgraben 3, Würmla 2, Zeiselmauer-Wolfp. 2, Zwentendorf 6.
Qu: Zeitung Unser Gratisblatt Wienerwald vom 10. Okt, 2005 S.12 und S.13.

+++

Links zu Mobilfunkmasten und -sendeanlagen anderswo:

* Grundtypen der Mobilfunk Anlagen
* Bilder von nicht ganz alltäglichen Mobilfunkanlagen
* Bilder von Mikrozellen
* Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ( Fotos und Karikaturen )
* Versteckte Anlagen zu finden auf www.umweltinstitut.org

+++

Index: Handymasten, Sendemasten, Mobilfunkmast, Sendeanlagen, Sender, Standorte, Senderkataster, Strahlung, Mobilfunkstrahlung, Mikrowellen, Mobilfunkwellen, Elektrosmog, Abschirmung, Site-sharing, Mobilfunknetz, GSM 900 MHz, DCS 1800 MHz, UMTS, WLAN, WLL, Backbone, Richtfunk, Antennen, Transmission, Übertragung, Strahlungsleistung, Leistungsflussdichte, Mikrowatt je Quadratmeter, Milliwatt, Hot spots, Wohnen neben dem Handymast, Gebäude, Haus, Anlage, Friedhof.

Ergänzende Infos unter www.schutz-vor-elektrosmog.at/
Autor: Mag. Robert Marschall, Dez. 2005